Studium des Faches Bildungswissenschaft
mit Abschluß Bachelor

1. Übersicht

Im Zuge der Umstellung der Magister- und Diplomstudiengänge der Universität Heidelberg auf die Abschlüsse Bachelor und Master ist am IBW der Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaft“ (Akkreditierungsurkunde, PDF) seit dem Wintersemester 2007/08 an die Stelle des Magisterstudiums im Fach Erziehungswissenschaft getreten. Der Studiengang wird in 50%- und 25%- Struktur angeboten. Der Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaft“ ist somit als 1. (im Umfang von 96 LP) oder 2. Hauptfach (im Umfang von 84 LP) sowie als Nebenfach (im Umfang von 35 LP) studierbar.

2. Studienziele

Das Studium der Bildungswissenschaft soll Kompetenzen und Wissen für die professionelle Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen, über die methodologischen und forschungstheoretischen Grundlagen der empirischen Bildungswissenschaft, die grundlegenden Theorien der Bildungswissenschaft, deren gesellschaftliche und institutionelle Kontexte, den Verlauf von Bildung in Transformationsprozessen zur Wissensgesellschaft und die professionelle Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung vermitteln.
Einen weiteren Schwerpunkt stellt der Erwerb von übergreifenden Kompetenzen zum Studium dar. Das Studium der Bildungswissenschaft beinhaltet ebenfalls eine Praxisphase, hier wahlweise ein Berufspraktikum oder die Mitarbeit an einem Forschungsprojekt.

3. Berufsfelder

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiengangs „Bildungswissenschaft“ werden in denjenigen Berufs- und Arbeitsfeldern tätig werden, die klientelzentrierte Tätigkeiten (Weiterbildung, Beratung, Unterricht), organisationszentrierte Tätigkeiten (Verwaltung, Planung, Organisation), Tätigkeiten des Kompetenz- und Wissenserwerbs (Lehre, Unterricht) sowie der Kompetenz- und Wissensgewinnung (Bildungsforschung) beinhalten.

4. Studienaufbau

Die Studienzeit beträgt in der Regel 6 Semester (mit 96 LP im 1. Hauptfach, 84 LP im 2. Hauptfach und 35 LP im Nebenfach, die studienbegleitend erbracht werden), endet mit einer Bachelorarbeit und qualifiziert für den anschließenden direkten Eintritt in das Berufsleben oder eine Weiterqualifikation in Form eines Masterstudiengangs.

5. Die Module im Kurzüberblick

Modul 1: Gestaltung von Lehr-Lernprozessen

Modul 2: Methodologische und forschungsmethodische Grundlagen empirischer Bildungswissenschaft

Modul 3: Theoretische Grundlagen der Bildungswissenschaft

Modul 4: Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und institutionelle Kontexte von Bildungsprozessen

Modul 5: Bildungsverläufe im Transformationsprozess zur Wissensgesellschaft

Modul 6: Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung

Wahlpflichtmodul 1: Berufspraktikum

Wahlpflichtmodul 2: Forschungsprojekt

Übergreifende Kompetenzen:
- Projektmanagement
- E-Learning Kompetenzen
- Kompetenzen für ein nachhaltiges Studium
- Vor- und Nachbereitung der Praktikumsphase
- Aufbau von Forschungskompetenz
- Vorbereitung auf das Berufsleben

Zulassung

Der Bachelorstudiengang Bildungswissenschaft ist in der 50%-Struktur zulassungsbeschränkt. Die Zulassungsordnung ist hier zu finden. Informationen zur Immatrikulation finden Sie hier.

Siehe auch die Hinweise auf den Seiten der Universität: Fachinformation Bildungswissenschaft (Bachelor)

Prüfungsordnung/Modulhandbuch

Prüfungsordnung (PDF) / Modulhandbuch: dt. (PDF)

Information

Folien zur Erstsemester-Einführung (PDF)

Fachstudienberatung

Dr. Hans-Peter Gerstner, Raum 238, Tel. 06221/54-7514, E-Mail: gerstner@ibw.uni-heidelberg.de

Fachstudienberatung im Teilzeitstudium

Prof. Dr. Monika Buhl, Raum 132, Tel. 06221/54-7483, E-Mail: buhl@ibw.uni-heidelberg.de

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 15.06.2017
zum Seitenanfang/up