Bereichsbild
Sprechstunden

Montag 10 bis 12 Uhr
Dienstag 12–13.30 Uhr
(ausschließlich für Bachelor-
und Lehramtsstudierende)
Mittwoch 16 bis 18 Uhr

 
Kontakt

Prüfungssekretariat
Institut für Bildungswissenschaft
Akademiestr. 3
69117 Heidelberg
1. OG, Zi. 132
Elisabeth Kamrad
(Ansprechpartnerin für alle Studiengänge)
Carolin Brunner
(Ansprechpartnerin für Bachelor- und Lehramtsangelegenheiten)
Tel.: 06221/54-7516
Fax: 06221/54-7740
E-Mail: ibw-ps@ibw.uni-heidelberg.de

Prüfungsausschüsse für die
am Institut vertretenen Fächer:
auf der Seite der Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften

 
DOWNLOADS

Studiengang Master Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung

Teilzeitstudium
Notenspiegel
Profilbereich
Modulabschlussprüfung
Masterarbeit
Mündliche Prüfung


Teilzeitstudium

Ab dem Wintersemester 2011/2012 ist es möglich, den Masterstudiengang Bildungswissenschaft mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung im Teilzeitmodus zu studieren.

Das Angebot richtet sich an Studierende, die ihr Studium mit Gelderwerb, Praxisphasen und familiären Verpflichtungen vereinbaren müssen. Nicht nur für Studienanfänger besteht die Möglichkeit einer Zulassung zum Teilzeitstudienmodus. Auch Studierende höherer Fachsemester können ihr Studium im Teilzeitmodus fortsetzen.

Das Wichtigste in Kürze:

Ein Semester in Teilzeit wird als ein halbes Fachsemester und als ein ganzes Hochschulsemester berücksichtigt. Die Regelstudienzeit verlängert sich entsprechend. Der Umfang an erworbenen Leistungspunkten während dieses Studienjahres darf 36 Leistungspunkte nicht überschreiten, sonst werden die bereits in Anspruch genommenen Teilzeitsemester als volle Fachsemester rückwirkend  berechnet.

Der Wechsel zwischen Voll- und Teilzeitstudium ist grundsätzlich zu jedem Semester möglich. Das Teilzeitstudium hat eine Mindestdauer von einem Studienjahr.

Der Übergang zum Teilzeitmodus findet über die entsprechende Zulassung statt. Der Antrag auf Zulassung zum Studium im Teilzeitmodus kann hier heruntergeladen werden.

Persönliche Beratung zum Übergang zum Teilzeitstudium und Ausarbeitung eines individuellen Studienplans:
Kontakt/Beratungstermin:
Prof. Dr. Monika Buhl
Raum 137
Tel.: 06221/54-7483
E-Mail: buhl@ibw.uni-heidelberg.de


Notenspiegel

Im LSF-Portal können unter der Rubrik
Anmeldung > meine Funktionen > Prüfungsverwaltung > Notenspiegel
die Ergebnisse eingesehen werden.


Profilbereich

Der Profilbereich wird durch die Veranstaltungen im Umfang von 20 Leistungspunkten abgeschlossen.

Für den Profilbereich können Leistungen sowohl aus den affinen Fächern als auch aus dem Veranstaltungsangebot für den Masterstudiengang am Institut für Bildungswissenschaft eingerechnet werden. Dabei können Veranstaltungen aus allen Modulen für den Profilbereich eingerechnet werden.

Die Leistungen werden ausschließlich in Form von Leistungspunkten, also unbenotet, im Profilbereich eingerechnet.


Modulabschlussprüfung

Die Module 1 bis 4 werden mit einer benoteten Modulabschlussprüfung absolviert. Die Note, die Sie in der Modulabschlussprüfung bekommen, ist die Modulabschlussnote.

Die Voraussetzung für die Modulabschlussprüfung ist das erfolgreiche Erbringen von bestimmter Anzahl an Leistungspunkten:

Modul Voraussetzungen in LPs Modulabschlussprüfung
Modul 1: Bildung in der globalisierten Welt   8  4
Modul 2: Lernen und Kompetenzentwicklung   8  4
Modul 3: Innovation und Transformation in Bildungsorganisationen  12  4
Modul 4: Management und Leitung von Bildungsorganisationen  12   4

 

Die Anmeldung zur Modulabschlussprüfung findet NICHT online sondern direkt im Prüfungsamt statt. Download des Formulars für die Anmeldung zur Modulabschlussprüfung.

Das Formular soll komplett ausgefüllt und von der/dem Prüfer/in unterschrieben VOR dem Prüfungstermin dem Prüfungssekretariat vorgelegt werden. Die Inhalte, die Form (schriftlich, mündlich, schriftlich und mündlich) und den Termin machen Sie bitte mit der jeweiligen Prüferperson aus.

Das Prüfungssekretariat prüft die Voraussetzungen und entscheidet über die Zulassung zur Modulabschlussprüfung. Nur im Falle einer NICHT-Zulassung werden die PrüfungskandidatInnen informiert, ansonsten findet die Prüfung wie vereinbart statt.


Masterarbeit

Die Anmeldung zur Masterarbeit muss ZWEI Wochen nach dem Absolvieren der letzten Modulabschlussprüfung stattfinden. Das Prüfungssekretariat prüft die Voraussetzungen und entscheidet über die Zulassung zur Masterprüfung (Antrag). Zur erfolgreichen Prüfungsanmeldung ist sowohl das Dokument zur Anmeldung der Masterarbeit als auch der Antrag auf Zulassung der Masterprüfung ausgefüllt und unterschrieben fristgerecht beim Prüfungssekretariat einzureichen.

Die Beratung zur Anmeldung der Masterarbeit findet individuell statt.

Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung wird über den/die Prüfer/in kommuniziert und festgelegt.

Fachstudienberatung

Dr. Cornelia Maier-Gutheil
Raum 135
Telefon: 06221/54-7521
E-Mail: maier-gutheil@ibw.uni-heidelberg.de

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 26.03.2017
zum Seitenanfang/up