Britta Klopsch, Dr. phil.

Dr. Britta Klopsch
 

Raum 229
Telefon: 06221/54-7453
E-Mail: klopsch@ibw.uni-heidelberg.de
Eintrag im LSF

Wichtigste berufliche Stationen

2005-2006 Referendarin Grund- und Hauptschule Hainstadt

2006-2010 Lehrerin Grund- und Hauptschule Hardheim

2007-2009 Diplomstudium Pädagogik, PH Heidelberg

2009-2010 Mitglied im Schulleitungsteam an der GHWRS Hardheim 

2009-2010 Lehrbeauftragte am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Bad Mergentheim

2010-2013 PH Heidelberg, Institut für Erziehungswissenschaft, Bereich Schulpädagogik (Abordnungsstelle zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses)

Seit 2014 Universität Heidelberg, Institut für Bildungswissenschaft

2014: Promotion (Thema: „Die Erweiterung der Lernumgebung durch Bildungspartnerschaften”)

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Schul- und Unterrichtsentwicklung in der Praxis
  • Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung im Schulwesen  
  • Selbst- und Fremdevaluationen von Schulen
  • Professionalisierung von Lehrkräften

Aktuelle Projekte

Die Stärkung von Selbstregulation und metakognitiven Prozessen als Element eines kompetenzorientierten Lernprozesses – „Lernen lernen“ (Willkommen in der Wissenschaft)

Publikationen in Vorbereitung

Klopsch, B.; Sliwka, A.; Maksimovic, A. (im Druck). Familie als Sozialisationsansatz.
In: Gogolin, I.; Georgi, V.; Krüger-Potratz, M.; Lengyel, D:; Sandfuchs, U. (Hg.). Handbuch Interkulturelle Pädagogik. Klinkhardt

Aktuelle Publikationen

Liste aller Publikationen in heiBIB (Heidelberger Universitätsbibliographie)

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 18.10.2017
zum Seitenanfang/up