Maren Stern, M.Sc.

Maren Stern
 

Raum 128
Tel.: 06221/54-7278
E-Mail: stern@ibw.uni-heidelberg.de
Eintrag im LSF

 

Wichtigste berufliche Stationen

2012-2017 Psychologiestudium (Bachelor und Master of Science) an der Universität Heidelberg

2015-2016 studentische Hilfskraft in der Abteilung Entwicklungspsychologie an der Universität Heidelberg, Forschungsprojekt „Erkenntnis durch Interaktion - Perspektivenflexibilität im Symbolspiel“

2016-2017 studentische Hilfskraft am Institut für Bildungswissenschaft an der Universität Heidelberg, Forschungsprojekt „FILU-F“ (Feinfühlige Interaktionsgestaltung und Gestaltung von Lernumgebungen im Elternhaus - Frühgeborenenmodul) (gefördert durch die Dietmar-Hopp-Stiftung)

2017-2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Arbeits- & Organisationspsychologie an der Universität Mannheim, Forschungsprojekt „SmartJob“ (gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Seit Februar 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildungswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Arbeitsbereich Personale Kompetenzen im schulischen Kontext

Forschungsinteressen

  • Frühkindliche Bildung und Entwicklung
  • Entwicklung der Selbstregulation
  • Frühe Eltern-Kind-Interaktionen
  • Elternförderung
  • Implizite Theorien

Publikationen

Stern, M./Gärtner, K. A./Vetter, V. C./Hertel, S./Reuner, G. (2018). Selbstregulationsstrategien bei Früh- und Reifgeborenen im Alter von zwei Jahren. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 50 (3), 139-148. DOI: https://doi.org/10.1026/0049-8637/a000195

Konferenzbeiträge

Stern, M./Erdmann, K. A./Hertel, S. (2019). Affekt und Selbstwirksamkeitserwartungen von Eltern bei der gemeinsamen Bearbeitung von Problemlöseaufgaben bei Kindergartenkindern. Vortrag auf der 8. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Potsdam, März 2020

Stern, M./Gärtner, K. A./Hertel, S. (2019). Do parents´ mindsets matter? An experimental investigation of implicit theories and their effects on parenting behaviour. Presentation at First BRISE Conference on Early Childhood Development (Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung), Berlin, Oktober 2019

Stern, M./Gärtner, K. A./Hertel, S. (2019). Implizite Theorien zu Selbstregulation und Intelligenz sowie ihr Zusammenhang mit elterlicher Ko-Regulation im Kindergartenalter. Poster auf der Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie (PAEPSY) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, September 2019

Stern, M./Gärtner, K. A./Hertel, S. (2019). Manipulation of implicit theories and effects on parental co-regulation in preschoolers. Presentation at 18th Biennial EARLI Conference, Aachen, August 2019

Stern, M./Gärtner, K. A./Hertel, S. (2019). Manipulierbarkeit von impliziten Theorien und Effekte auf elterliche Ko-Regulation bei Kindergartenkindern. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln, Februar 2019

Gärtner, K. A./Vetter, V. C./Schäferling, M./Stern, M./Reuner, G./Hertel, S. (2018). Selbstregulation bei früh- und reifgeborenen Kindern fördern - Wie wirksam ist ein Elterntraining? Poster auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt, September 2018

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 01.01.2020
zum Seitenanfang/up