Wissenschaftskolloquium

 

Banner WissKoll

 

Das Wissenschaftskolloquium findet seit dem Wintersemester 2015/16 nicht mehr statt.

Das Wissenschaftskolloquium hatte den Zweck Studierenden und Lehrenden die Möglichkeit zu geben, sich am Diskurs über Themen der Bildungswissenschaft und ihrer Nachbarwissenschaften zu beteiligen und sich darüber auszutauschen.

Themen der vergangenen Semester:

  • Sommersemester 2015: „Rauf auf die Couch! Psychoanalyse als Gesellschaftskritik“
    Die Annahme, Vergesellschaftung könne immer auch anders verlaufen, ist eine kritische. Gleichwohl verleugnet psychoanalytische Kritik die Anforderungen der Kultur nicht,welche die Verdrängung libidinöser Triebe einfordern: abverlangte Entbehrungen produzieren wiederum weiteres Leid. Dessen Minderung kann allerdings nur durch Reflexion gelingen: als gesellschaftlich vermitteltes, vermag die Psychoanalyse das Leid im Individuum nicht nur aufzuspüren, sondern auch zu schmälern. So ermöglicht ihre karthatische Erfahrung der verunglückten Einzelnen die Trümmerstätte des Selbst auszumessen und zum Teil abzutragen.
  • Wintersemester 2014/15: „Zur Kritik des Strafens“
    Strafpraktiken werden nicht nur eine positive Wirkung auf die Gesellschaft nachgesagt, sie gelten gar als alternativlos. Doch schreckt Strafen weder ab noch resozialisiert es. Auch der Tadel in der Schule, welcher die Leistungsbereitschaft sichern soll, fördert nicht die Bildung mündiger Individuen. Die Strafe stellt die gesellschaftliche Reaktion auf Regelverletzungen dar. Als Mittel zur Disziplinierung demonstriert sie: Der Normbruch wird nicht hingenommen. Bestrafen soll das Vertrauen in die bestehende Ordnung stärken, doch ohne die Möglichkeit, diese kritisch zu reflektieren, bleibt einzig die Unterwerfung unter die Norm.
     
  • Sommersemester 2014: „Flucht und Migration“
  • Wintersemester 2013/14: „Erinnern & Vergessen“
  • Sommersemester 2013: „Gut beraten? - Kritik der Weiterbildung und Beratung“
  • Wintersemester 2012/13: „Bildung & Geschlecht“
  • Sommersemester 2012: „Erziehung nach Auschwitz“
  • Wintersemester 2011/12: „Gerontologie / Pädagogik für ältere Menschen“
  • Sommersemester 2011: „Neurowissenschaft und Pädagogik“
  • Wintersemester 2010/11: „Demokratie, Globalisierung und Bildung II“
  • Sommersemester 2010: „Demokratie, Globalisierung und Bildung“
  • Wintersemester 2009/10: „Grundbegriffe der Pädagogik: Erziehung und Kultur“

 

Programme / Downloads

 

Verantwortlich: Webmaster
Letzte Änderung: 29.08.2017